Klinische Validierung medizintechnischer Innovationen

Die Medizintechnik in Deutschland ist ein multidisziplinärer Schmelztiegel, welcher sich durch hohes Innovationspotential und stetige Weiterentwicklung auf höchstem Niveau auszeichnet. Viele Entwicklungen, welche Heute weltweit als Standard anerkannt sind, nahmen ihren Anfang in hiesigen Entwicklungslabors. Traumareduzierende Operationstechniken und innovative Bildgebungsverfahren revolutionieren Diagnosen und Therapien in einem Umfang, welcher noch vor wenigen Jahren undenkbar schien. So können viele bisher stationär ausgeführte Operationen heute ambulant ausgeführt werden, bei gleichzeitig signifikant reduzierten Komplikationsraten.

Damit die üblichen Risiken bei der Entwicklung eines Medizingerätes auf ein Minimum reduziert werden können, ist eine fortlaufende klinische Validierung ihrer Entwicklung unerlässlich. Im international heiß umkämpften Markt für Medizintechnik ist die fortwährende Optimierung der strategischen Evaluationsstrecke ohne Zweifel wettbewerbsentscheidend.

SiCo-Medical ist Ihr Partner für strategische Evaluation. Wir bieten Ihnen die Schnittstellen, welche Sie benötigen, um ihre Innovationen zeit- und ressourcenoptimiert und im Kontext der gängigen klinischen Abläufe, zu evaluieren. Optimaler Weise unterliegt die Begutachtung einer Innovation und deren Anwendungsbereich einer ganzheitlichen Betrachtungsweise, so dass die strategische Evaluation bevorzugt vor der Realisierung der Null-Serie beginnt. Am Ende des Evaluationsprozesses steht eine im klinischen Alltag erprobte Technologie, deren Nutzen durch praktische Expertise nachweisbar geworden ist, wodurch der darauf folgende Zulassungsprozess kein Experiment, sondern eine logische Konsequenz darstellt.